3x3 Weltrangliste: Moritz Lanegger und Anja Fuchs-Robetin beste Österreicher

3.4.2021 - Moritz Lanegger ist in der aktuellen FIBA3x3 Weltrangliste (Stand 2.4.) an Position 124 der bestplatzierte österreichische Spieler. Unter den Top 250 folgen Filip Krämer (166), Matthias Linortner (174), Martin Maximilian Trmal (177) und Fabricio Vay (244).
In Führung: Nauris Miezis (LAT) vor Dusan Bulut und Stefan Kojic (beide SRB).

Bei den Damen liegt Anja Fuchs-Robetin auf Rang 110. Michaela Wildbacher und Simone Sill finden sich an den Positionen 114 und 115. Weiter: Annika Neumann (153), Rebekka Kalaydjiev (226).
An der Spitze: Laetitia Guapo, Migna Touré und Ana Maria Filip (alle FRA).

3x3 Team Graz nimmt ebenso Platz 28 in der Weltrangliste ein wie Österreich als Verband.
Die Leader sind Riga (LAT), Liman und Ub (beide SRB) bei den Teams (Herren). Bei den Verbänden bilden Serbien vor den USA und Russland (Herren) bzw. Frankreich vor China und Russland (Damen) die Top 3.

Alles Infos: fiba3x3.com

#fiba3x3 #basketballrotweissrot

Platz sechs für Team Graz in Doha

28.3.2021 - Team Graz hat auch beim zweiten Antreten bei der 3x3 World Tour das Viertelfinale erreicht. Nach erfolgreicher Qualifikation und zwei weiteren Siegen vs US-Teams in der Gruppenphase verloren Moritz Lanegger, Filip Krämer, Matthias Linortner und Fabricio Vay in Doha vs Riga 16:18 OT. Das Turnier war ein weiterer Schritt in Richtung Olympia-Qualifikation (26.-30. Mai in Graz). 

Die als #12 eingestuften Österreicher belegten am Ende den sechsten Platz. Vay zeichnet für 20 Punkte der Österreicher verantwortlich, Krämer und Lanegger erzielten je 13, für Linortner standen zehn Zähler zu Buche.

Ergebnisse Team Graz in Doha

Qualifikation
22:17 vs Manila
22:5 vs Doha
Pool D
21:20 vs NY Harlem
19:15 vs Princeton
Viertelfinale
16:18 OT vs Riga  

#3x3wt #basketballrotweissrot 

 

 

Team Graz gewinnt in Brüssel

06.09.2020 - Mit fünf teils klaren Siegen hat sich das Team Graz beim "Bball in the sky" in Brüssel den Turniersieg geholt. Das 21:16 vs Swish Brussels im Finale war dabei das knappste Resultat. 22:6, 22:11, 21:14 (VF) und 22:15 (SF) lauteten die weiteren Ergebnisse aus der Sicht von Nico Kaltenbrunner, Filip Krämer, Moritz "Momo" Lanegger und Martin Maximilian "MarMax" Trmal. 

#fiba3x3 #basketballrotweissrot

Alles gegeben

30.08.2020 - Team Graz hat im Viertelfinale bei der 3x3 World Tour alles gegeben, aber es hat knapp nicht gereicht. Nach einem 18:21 vs Riga endet das Turnier in Debrecen für Nico Kaltenbrunner, Filip Krämer, Moritz Lanegger und Martin Maxilmilian Trmal auf Platz sieben unter zwölf Teams. 

Im Finish mussten die Letten um den früheren weltweiten #1 Spieler Karlis Lasmanis ihre ganze Routine aufs Feld bringen, um die Österreicher zu knacken. Team Graz landete bei der World Tour Premiere einen Sieg, dem zwei knappe Niederlagen gegenüberstanden. 

#3x3WT #basketballrotweissrot

29.08.2020 - Moritz Lanegger und Kollegen stehen bei der 3x3 World Tour in Debrecen im Viertelfinale (c) FIBA3x3 #3x3WT #basketballrotweissrot

3x3 Team Graz erfolgreich

29.08.2020 - Erfolgreiche Premiere für das 3x3 Team Graz auf der FIBA 3x3 World Tour. Nico Kaltenbrunner, Filip Krämer, Moritz Lanegger und Martin Maximilian Trmal haben als #9 im Turnier in Debrecen das Viertelfinale erreicht. Am Sonntag (16.15 Uhr) geht es gegen #3 Riga bereits ums Preisgeld. 

Die österreichische Auswahl war am Samstag schon zum Auftakt knapp an einer Sensation. Das erste Spiel überhaupt auf der World Tour ging gegen das in Ungarn als #1 gesetzte serbische Team Liman nur hauchdünn mit 20:21 verloren. Knapp vier Stunden später wurde mit einem 18:15 gegen Humpolec aus Tschechien - mit den ehemaligen Mistelbach Mustangs Spielern Ondrej Dygryn und Vladimir Sismilich - der Einzug in die K.o.-Runde fixiert. 

#3x3WT #basketballrotweissrot

23.06.2020 - Die Gruppen stehen schon fest. Vom 26.-30. Mai 2021 geht es in Graz bei Damen und Herren um je drei 3x3-Tickets für Olympia #3x3oqt #basketballrotweissrot

14.01.2020 - Anja Fuchs-Robetin (Newcastle Eagles) und Renato Poljak (UNGER STEEL Gunners Oberwart) sind Österreichs jeweilige #1 im 3x3. Mehr auf fiba3x3.com (c) Ernst Weiss (2), FIBA3x3 (2) #fiba3x3 #representingaustria #basketballrotweissrot

03.11.2019 - Sensationell: Camilla Neumann, Annika Neumann, Petra Pammer und Anja Fuchs-Robetin - Team Universität Wien - holen bei der 3x3 Studenten-Weltmeisterschaft (FISU University World Cup - 3x3 Final) im chinesischen Xiamen die Silbermedaille. Nach fünf Siegen im Turnier setzt es im Finale vs Titelverteidiger Tsinghua University mit 11:21 die einzige Niederlage. In der Vorrunde hatten die Österreicherinnen die alten und neuen Studenten-Weltmeisterinnen in einem dramatischen Finish mit 17:16 besiegt. Silber glänzt jedenfalls wie Gold. Herzliche Gratulation an das Team und Coach Christian Fabian! (c) zVg #fisu #unihoops #basketballrotweissrot

04.10.2019 - Annika und Camilla Neumann, Anja Fuchs-Robetin sowie Petra Pammer (im Uhrzeigersinn) bilden das österreichische Studentinnen-Nationalteam, das vom 31.10 bis zum 3.11. am 2019 FISU University World Cup - 3x3 Final teilnimmt und damit heimische Basketball-Geschichte schreibt (c) Bernd Kohlmaier, Ernst Weiss (je 2) #3x3 #fisuworldcup #basketballrotweissrotup

Studentinnen schreiben Geschichte

04.10.2019 - Wenn Camilla Neumann (UBI Graz), Annika Neumann (Alvik Basket/SWE), Anja Fuchs-Robetin (Newcastle Eagles/GBR) und Petra Pammer (Vienna D.C. Timberwolves) vom 31.10. bis zum 3.11. beim 2019 FISU University World Cup - 3x3 Final im chinesischen Xiamen an den Start gehen, schreiben sie gleichzeitig österreichische Sportgeschichte. Nie zuvor ist nämlich eine heimische Auswahl bei einer Basketball-Weltmeisterschaft dabei gewesen.

Das Studentinnen-Nationalteam mit Coach Christian Fabian hat sich den WM-Platz auch durch das starke Abschneiden bei der Europameisterschaft im Sommer in Porto gesichert. Beim kontinentalen Turnier wurden die Österreicherinnen, die als Universität Wien-Auswahl antreten, mit nur einer Niederlage (im Viertelfinale) hervorragende Fünfte. Die Neumann-Sisters und Fuchs-Robetin waren auch schon in Portugal dabei, Pammer ersetzt nun Cierra Coffin.

Spielplan Pool B 
01.11.
Uni Wien - University of Taipeh (TPE)
Uni Wien - Tsinghua University (CHN)
02.11.
Lincoln University (NZL) - Uni Wien

Die Teams auf den Plätzen eins und zwei der insgesamt vier Vierer-Pools erreichen das Play-off (03.11.), das mit dem Viertelfinale beginnt.
Neben Österreich sind aus Europa nur Portugal, die Ukraine und Ungarn im Damen-Bewerb dabei.
Die Weltmeisterschaft wird von der International University Sports Federation (FISU) ausgerichtet.

02.09.2019 - Moritz Lanegger, Renato Poljak, Toni Blazan und Matthias Linortner sind mit Platz sechs von der 3x3-Europameisterschaft in Debrecen (HUN) nach Hause zurückgekehrt. Das rot-weiß-rote Quartett ist die Sensation im Turnier gewesen. Der spätere Vize-Europameister Frankreich hat das Spätsommer-Märchen der ÖBV-Herren im Viertelfinale (22:11) beendet. Der Titel geht an Serbien, Litauen (in der Gruppenphase 22:18 vs Österreich) holt Bronze (c) FIBA3x3 (4) #fiba3x3europecup #basketballrotweissrot

31.08.2019 - JAWOHL!!! Renato Poljak, Matthias Linortner, Moritz Lanegger und Toni Blazan erreichen nach einem sensationellen 18:16 OT vs Vize-Weltmeister Lettland und einem 18:22 vs Litauen das Viertelfinale der 3x3-Europameisterschaft in Debrecen. Die ÖBV-Herren sind erstmals bei der Endrunde dabei. Am Sonntag (16.00 Uhr) geht es zum Auftakt der K.o.-Runde vs Frankreich (c) FIBA3x3 (4) #fiba3x3europecup #basketballrotweissrot

25.08.2019 - Österreich ist erstmals unter den zwölf Herren-Teams, die für die 3x3 Europameisterschaft (Europe Cup, 30.8.-1.9.) qualifiziert sind. Moritz Lanegger, Matthias Linortner, Toni Blazan und Renato Poljak treffen im Pool D in Debrecen (HUN) auf Lettland (31.8., 17.40 Uhr) und Litauen (31.8., 19.10 Uhr). Die Top 2 jeder Gruppe erreichen das Viertelfinale (1.9., ab 14.05 Uhr). In die K.o.-Runde aufsteigen will das heimische Quartett jedenfalls. Österreich ist als #33 Europas der Underdog im Turnier. Lettland ist #5, Litauen #6 (c) FIBA #3x3Europe #representingaustria #basketballrotweissrot

04.08.2019 - Österreich hat mit Uni Wien Teams bei der 3x3 Europameisterschaft der Universitäten in Porto die Plätze fünf (Damen) und neun (Herren) belegt. Für Cierra Coffin, Anja Fuchs-Robetin, Camilla und Annika Neumann setzt es in acht Spielen nur eine Niederlage (Viertelfinale). Moritz Lanegger, Anton Maresch, Philipp D'Angelo und Paul Koroschitz gewinnen acht von zehn Begegnungen (ein Gruppenspiel und das Achtelfinale gehen verloren). 18 bzw. 25 Auswahlen von Unis sind am Start gewesen. Cierra Coffin holt zum Abschluss im Drei-Punkte-Bewerb den zweiten Platz (c) privat, EUSA #eusa3x3basketball2019 #representingaustria #basketballrotweissrot

30.07.2019 - Österreich ist bei der 3x3 Europameisterschaft der Universitäten mit einem Damen- und einem Herren-Team vertreten. Cierra Coffin, Anja Fuchs-Robetin, Camilla und Annika Neumann bzw. Moritz Lanegger (der auch bei der FIBA 3x3 EM dabei sein wird), Anton Maresch, Philipp D'Angelo und Paul Koroschitz treten für die Universität Wien an. Als Coach fungiert Christian Fabian (c) Ernst Weiss #eusa #universitysports #basketballrotweissrot

15.07.2019 - Die ÖBV-Damen Michaela Wildbacher, Simone Sill, Bekki Kalaydjiev und Anja Fuchs-Robetin (v.l.) sind nur ganz knapp am Finalturnier der 3x3 U23 Nations League vorbeigeschrammt. Sie landeten nach sechs Tourstopps an drei Orten punktegleich mit der Auswahl der Niederlande auf Platz drei der South/West Europe Conference. Die Top 2 kamen weiter (c) Ernst Weiss #fiba3x3 #basketballrotweissrot